Samstag, 14. August 2010

ZAHNARZT BOCHUM / HERNE: Aggressive Parodontitis- Zahnverlust durch Zahnfleischschwund auch bei jungen Menschen




Wie muss man vorgehen, wenn die Parodontitis besonders früh auftritt und rasch fortschreitet?

Es handelt sich um eine Sonderform der Parodontitis, der sogenannten aggressiven Parodontitis, die vor dem 35. Lebensjahr auftritt.
Nach amerikanischen Studien liegt in der Übertragung durch Familienmitglieder ein wesentlicher Faktor für die aggressive Parodontitis. Die Übertragungsrate liegt bei rund 50 Prozent. Doch konnte bisher kein Gen für diesen Defekt bestimmt werden. Die Erkrankungsrate beläuft sich Schätzungen zu Folge nur auf ein bis zwei Prozent der bundesdeutsche Bevölkerung.
Zu unterscheiden sind zwei Formen:
Die lokalisiert Form- nur die Schneidezähne und der erste große Backenzahn sind betroffen,
die generalisierte Form- alle Zähne sind betroffen.

Der Gensondentest, ein spezieller Bakterientest ist dringend erforderlich.
Wurde ihre Erkrankung ohne Antibiotika behandelt, oder ohne Bestimmung der Bakterien, ist der Misserfolg vorprogrammiert.
Nehmen sie unverzüglich Kontakt mit uns auf. Wir sind auch in diesem Fall für Sie da.

MEHR ZU DIESEM THEMA FINDEN SIE AUF UNSEREN WEBSEITEN :

http://www.zahndoc-leugner.de/

http://zahnarzt-bochum.net/
http://zahnarzt-bochum.eu/
http://zahndoc.biz/
http://sites.google.com/site/zahnarztbochum/
http://implantologie-herne.info/
http://sites.google.com/site/zahnaerztebochum/
https://sites.google.com/site/parodontologiebochum/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen