Sonntag, 13. Juni 2010

Zahnarzt Bochum/ Herne antwortet: Wie funktioniert eigentlich eine Zahnversiegelung


·
Fissurenversiegelung
Die kleine und große Backenzähne sind in ihre tiefen Furchen und Grübchen auf der Kauffläche besonders kariesanfällig für. Denn diese Nischen sind ideale Schlupfwinkel für Bakterien. Flüssiger lichthärtender Kunststoff auf der Oberfläche - Fissurenversiegelung genannt – kann die Zähne wirkungsvoll und dauerhaft vor Karies schützen. Tun Sie etwas für Ihre Zahngesundheit oder die Ihres Kindes und fragen Sie uns nach dieser Prophylaxe-Maßnahme.

Warum müssen Fissuren versiegelt werden ?
Mikroorganismen sind die natürlichen Bewohner der Mundhöhle. Sie setzen sich in der klebrigen und zähen Zahnbelag fest und produzieren zahnschädigende Säuren. Diese Säuren lösen Minerale aus dem Zahnschmelz heraus. Je länger und öfter die Säuren auf den Zahnschmelz einwirken können, desto eher entsteht Karies. Selbst bei sorgfältiger Zahnpflege ist es häufig nicht zu schaffen, besonders tiefe Fissuren wirklich gründlich zu reinigen.
Zähne kurz nach dem Durchbruch sind besonders kariesgefährdet, weil ihr Schmelz noch unvollständig mineralisiert und deshalb noch "weich" ist.
Warum müssen Milchzähne versiegelt werden?
Die Milchbackenzähne müssen wegen ihrer Platzhalterfunktion bis ins 10. Lebensjahr besonders geschützt werden. Gehen Milchzähne auf Grund von Karies frühzeitig verloren, wandern die Nachbarzähne in die entstandenen Lücken. Eine kostspielige und zeitaufwendige kieferorthopädische Behandlung der nachwachsenden bleibenden Zähne wird erforderlich.
Mit einer Versiegelung werden die Fissuren und Grübchen aller Backenzähne verschlossen. So wird das Eindringen von Kariesbakterien und Speiseresten in die Fissuren verhindert. Die Kariesgefahr ist gebannt.

Wann sind Versiegelungen kostenpflichtig?
Leider bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen die Versiegelung nur an den großen Backenzähnen 6 und 7 im bleibenden Gebiss bis zum 18-ten Lebensjahr. Alle prophylaktischen Leistungen an Milchbackenzähn und kleinen Backenzähnen muss der Patient selbst bezahlen. Die private Krankenversicherung und die Beihilfe übernimmt die Kosten für die Versiegelung an allen Zähnen, bleibende- und Milchzähne, in jedem Alter.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch ( Tel: 0234 533044) oder auf folgenden Seiten:

http://zahndoc-leugner.de/
http://zahnimplantate-bochum.eu/
http://hernezahnarzt.de/
http://zahnarzt-bochum.org/
http://implantate-blogspot.de/


UNSERE WEBSEITEN SIND:
http://www.zahndoc-leugner.de/
http://www.zahnarzt-herne.info/
http://www.zahnimplantate-bochum.info/ http://hernezahnarzt.de/ http://zahnimplantate-Bochum.info/ http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/ http://zahnarzt-bochum.net/
http://zahnarzt-bochum.eu/ http://zahndoc.biz/
http://sites.google.com/site/zahnarztbochum/
http://implantologie-herne.info/ http://implantate.blogspot.com/ http://sites.google.com/site/zahnaerztebochum/


Zurück zur Startseite: http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen