Dienstag, 7. August 2012

Zahnarzt Bochum informiert: Kariesschutz durch Fissurenversiegelung, www.zahnarzt-bochum.de


Fissurenversiegelung

Eine sehr effektive Karies-Prophylaxe-Maßnahme



Bakterien wandeln Zucker und Stärke in sogenannte Milchsäure um.
Milchsäure greift unseren Zahnschmelz an und löst dann nach längerer Einwirkzeit die Mineralien heraus. Der Zahnschmelz bricht letztendlich ein und wir haben ein Loch im Zahn (Karies). Die Karies kann nun schnell zum Zahnnerv durchdringen, weil der Zahnschmelz
durchbrochen ist. Die Backenzähne sind mit ihren tiefen Furchen und Grübchen auf den Kauflächen leider besonders kariesanfällig. Eine sehr effektive, dauerhafte und wirkungsvolle Vorsorgemaßnahme stellt hier die Fissurenversiegelung dar.

Hier die Methode:
Nach der Reinigung mit dem Air-Flow-Gerät wird der Zahn mit dem Luftstrom getrocknet. Zur gesamten relativen Trockenlegung muss der Zahn mit Watterollen umschlossen werden.


Mit einem Haftvermittler wird in der Kaufläche und in den Fissuren eine Mikroretension (also ein Halt) für den anschließenden Lack geschaffen. Jetzt wird der Zahn mit Wasserspray abgespült und mit einem Luftstrom erneut getrocknet.


Mit Hilfe eines kleinen Füllinstrumentes tropft man jetzt den dünnflüssigen Lack in die Fissuren und füllt sie damit auf. Abschließend härtet man diesen Kunststofflack mit der Polymerisations-Lampe aus. Durch die Versiegelung wird die Reinigung der Kaufläche deutlich erleichtert. Bitte lassen Sie sich in unserer Praxis zum Thema Fissurenversiegelung
ausführlich beraten!

Ihr Expertenteam
Dr. med. dent. Günter Leugner und Andreas Leugner


Unsere Zahnarztpraxis:
Herner Straße 367, 44807 Bochum

Telefon: 0234.533044


Bitte besuchen Sie uns auch im Internet:

Zurück zur Startseite: http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen