Samstag, 3. Oktober 2009

Zahnarzt Bochum, Herne: Periimplantitis bedroht Implantate, neue Behandlungsmethode mit dem Laser




Problem:

Laut neueren Untersuchungen wird die Haltbarkeit von 25% der schon eingeheilten Implantate- auch nach jahrelanger problemloser Funktion- durch Periimplantitis bedroht.


Ursache:

Durch eine vernachlässigte Nachsorge, nur unregelmäßiger professionelle und uneffektiver häusliche Zahnpflege- Ablagerung von Parodontitisbakterien an Implantaten. Rauchen oder auch Zuckerkrankheit schwächen zusätzlich den Wiederstand gegen Entzündungen.

Folge:

Großflächige kraterförmige Defekte im Kieferknochen entstehen. Diese Reaktion auf die Entzündung ist schmerzlos, und wird deshalb erst spät bemerkt. Die Verankerung der Implantate im Knochen geht letztendlich verloren.


Lösung:

So lange das Implantat angegriffen aber noch nicht locker ist, kann die Periimplantitis noch effektiv behandelt werden. Durch eine schmerzlose Laserbehandlung wird die Entzündung wirksam bekämpft und das Implantat bleibt erhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie im persönlichen Gespräch, oder unter folgenden Links:
http://zahndoc-leugner.de/
http://implantologie-herne.info/
http://zahnarzt-bochum.blogspot.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen