Donnerstag, 6. September 2012

Zahnarzt Bochum informiert: NEWS aus der Totalprothetik, www.zahnarzt-bochum.de

Die "saugende" Vollprothese
Extrem gute Funktionsabdrücke als Grundlage bei der Herstellung


Eine gut funktionierende Zahnvollprothese saugt sich durch den Luftunterdruck am Gaumen fest. Die Basis (Grundlage) für die Herstellung einer Vollprothese ist der vorher durch den Zahnarzt angefertigte Funktionsabdruck. Der Funktionsabdruck ist der Abdruck des unbezahnten Kiefers, oder unbezahnter Kiefergebiete zur Berücksichtigung der natürlichen Bewegung der Mundschleimhaut, die bei normaler Funktion (Essen, Lachen, Gähnen, Sprechen) auftreten. Dieses ganz spezielle phasierte Abdruckverfahren, welches mit einem besonderen Abdrucklöffel (Funktionslöffel) vorgenommen wird, dient als Grundlage für das Gipsmodell, auf dem ein Zahntechniker dann den Zahnersatz, sprich die Totalprothese anfertigt.


Als Funktionsabdruck gelten alle Abdruckmethoden, bei denen die Bewegungen der Mundschleimhaut abgeformt werden. Wichtig ist es die Bewegungen der Lippe, der Wange und Zunge während des Kauens und Sprechens, sowie mimischer Bewegungen in der Randausdehnung des Abdrucks gänzlich zu erfassen. Diese Abformung der Mundschleimhaut in Bewegung, findet Anwendung in der Total- oder Vollprothetik zur optimalen Gestaltung des späteren Prothesenrandes.


Die Gestaltung des späteren Prothesenrandes ist der Erfolgsschlüssel jeder Vollprothetik! Ob der Zahnersatz sich später im Mund des Patienten richtig an den Kiefer ansaugt, hängt in erster Linie von der Form (also Dicke und Länge) des Prothesenrandes ab. Der Zahnarzt spricht hier auch vom "Ventilrand". Bei eher ungenauer Randgestaltung der Vollprothese verliert die Mundschleimhaut den Kontakt zum Prothesenrand. Der Ventilrand wird undicht, Luft kommt unter die Prothese, und sie löst sich vom Gaumen ab. Ein wirklich unschöner, oft peinlicher Moment für den Patienten, wenn die Total- bzw. Vollprothese herunter, oder sogar aus dem Mund heraus fällt.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Artikel, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Ihre Zahnärzte für Bochum und Umgebung:
Dr. med. dent. Günter Leugner und Andreas Leugner
Herner Straße 367, 44807 Bochum, Telefon: 0234.533044

Qualitätssiegel der Kassenärztlichen Vereinigung und Zahnärztekammer Westfalen-Lippe 

Besuchen Sie doch auch einmal unsere Facebook-Seite:

Weitere Informationen im Internet:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen