Dienstag, 20. Juli 2010

Zahnarzt- Bochum, Herne zeigt: Schiefe Zähne- Zahnästhetik auch ohne Kieferorthopädie in einer Woche

Dieser Patient ist wegen seines unregelmäßigen Zahnstandes der Schneidezähne im Oberkiefer sehr unglücklich. Er hat sich parallel -vor dem Besuch in meiner Ästhetiksprechstunde- zusätzlich durch einen Kieferorthopäden informieren wollen. Die Behandlungszeit wird von dem Kieferorthopäden mit ca. 2,5 Jahren angegeben. Da der Patient selbstständiger Handelsvertreter ist, und er häufig viel Reden muss, kommt eine "festsitzende Zahnklammer" für ihn nicht in Betracht. Er wird von seiner Verlobten begleitet. Beide möchten in nächster Zeit heiraten.



Es zeigt sich, dass beim Zubeißen ein Kreuzbiss vorliegt (siehe Bild unten).
Nach Klärung der möglichen Behandlungsalternativen, entschließen wir uns den ungleichmäßigen Zahnstand mittels Keramikveneers zu beheben, denn der Patient legt Wert auf eine zahnschonende Behandlung.


Wegen der bevorstehenden Vermählung soll die Korrektur der Ästhetik kurzfristig erfolgen.




Nach einer Woche ist vom unregelmäßigem Zahnstand nichts mehr zu erkennen.

Der Patient ist mit seinem Lächeln sehr zufrieden. Die schönen Zähne geben ihm Sicherheit und verstärken seine positive Ausstrahlung.







Ich freue mich, dass ich ihm schnell helfen konnte.



Weitere Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der ästhetischen Zahnheilkunde finden sie unter:

http://www.zahndoc-leugner.de/
http://www.zahnarzt-herne.info/
http://bochumzahnarzt.de/
http://sites.google.com/site/zahnarztbochum/

Oder schauen Sie doch mal auf unseren Implantations-Blog (http://www.implantate-blogspot.com/ ).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen